RAINER BORMUTH2018-12-13T13:25:00+00:00

Project Description

RAINER BORMUTH

DIE CLOWNDOKTOREN E.V.

„Beim Pressetermin mit unseren Clowndoktoren in der Kinderklinik in Darmstadt treffe ich die Mutter der siebenjährigen Nathalie. Sie strahlt mich mit wachen Augen an, und wie ich im Gespräch mit ihr erfahre, liegt das nicht nur daran, dass bei der Humorvisite der Clowns das laute Lachen der Kinder auf der Station für eine heitere Stimmung sorgt.
Eigentlich hätte sie die besten Gründe verzweifelt und hoffnungslos zu sein. Eine chronische Atemwegserkrankung begleitet ihre Tochter seit der Geburt. Die Ursache sind verschiedene Gendefekte. Dennoch strahlt sie Optimismus und eine positive Lebenseinstellung aus. Sie erzählt mir, wie froh sie war, als nach einer sechs Jahre andauernden Odyssee durch viele Arztpraxen und Kliniken endlich in Darmstadt die Ursache für das auffällige Verhalten und die Erkrankung der kleinen Nathalie festgestellt wurde. Ihrem Instinkt folgend, hatte sie von Beginn an nicht auf die vermeintlich guten Ratschläge allgegenwärtiger Besserwisser gehört und wollte die wirklichen Ursachen finden. Trotz vieler Widerstände blieb sie ihrer Haltung treu, ließ sich von ihrer Intuition leiten und hatte damit Erfolg. Sie kann deshalb heute leichter den vielen Belastungen, die die chronische Erkrankung mit sich bringt, standhalten. Dazu gehört die eigene Haltung, sich auf die wirklich wichtigen Fragen einzulassen und ihnen auf den Grund zu gehen. Das fordert natürlich viel Energie und persönlichen Einsatz für die eigene Überzeugung auch wenn Sie von der Allgemeinheit abweicht.
Zu enge Grenzen durchbrechen unsere Clowndoktoren täglich bei Ihren Humorvisiten in Kinderkliniken und Senioreneinrichtungen. Während die umwelt- und gesellschaftspolitischen Ereignisse dieses Jahres immer größeren Anlass zu ernsthafter Besorgnis geben, haben wir versucht, mit unserem Wirken in Kinderkliniken und Senioreneinrichtungen ein Stück mehr Zuversicht in den Alltag zu bringen. Wenn unerwartet schlechte Diagnosen belasten, gestresstes Pflegepersonal kaum das geforderte Pensum schafft und es an vielen Stellen keine echten Begegnungen mehr gibt, wirken unsere Clowndoktoren mit roter Nase und beruhigender Seifenblasen-Therapie wie kleine Sonnenstrahlen, die durch den dunklen Alltagshimmel brechen. Sie fordern Kinder, Eltern und Pflegepersonal auf, dieser Humorspur zu folgen. Wenigstens für einige Augenblicke der Musik lauschen, über Lachmuskeloperationen schmunzeln und mit diesen geschenkten Momenten die nächste Hürde besser überwinden. Dafür setzen wir uns immer wieder neu ein, bei jeder Clownsvisite für kranke Kinder und hilfsbedürftige Senioren, weil wir überzeugt davon sind, dass jeder kleine Schritt hin zu mehr Menschlichkeit und bewusster Anteilnahme am Schicksal des Gegenübers, ein Schritt in die richtige Richtung ist.“

Rainer Bormuth, Die Clowndoktoren e.V.